"Sicheres Tauchen beginnt nicht erst unter Wasser."

Warum Eine TauchtauglichkeitsUNTERSUCHUNG?

Vielfältige Verletzungen und Erkrankungen können beim Tauchen durch die besondere Unterwasserphysiologie auftreten. Am häufigsten werden Beschwerden durch Überdruckschäden der Nasennebenhöhlen und Ohren hervorgerufen. Leider sind auch schwerwiegende Tauchunfälle möglich, die bleibende Schäden verursachen können. Hierfür sind meist kardiopulmonale Ursachen verantwortlich. Die richtige Einschätzung der tauchbedingten Beanspruchung und des individuellen Risiko erfordert tauchmedizinische Kompetenzen sowie langjährige Erfahrungswerte. Daher wird auch aus versicherungsrechtlichen Gründen eine qualifizierte Begutachtung empfohlen.

WAS BIETEN WIR IHNEN?

Wir sind Ihre tauchmedizinischen Ansprechpartner in Leipzig und bieten Tauchtauglichkeitsuntersuchungen sowie medizinische Beratungen rund um den Tauchsport an. Unsere Tauchtauglichkeitsuntersuchung orientiert sich an den Qualitätsstandards der deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM e.V.). Hinzu kommt eine tauchmedizinisch fundierte Beratung und bei Bedarf die Beantwortung spezieller Fragestellungen aus den Fachgebieten HNO-Heilkunde, Kardiologie, ferner Allergologie, Endokrinologie, Diabetologie.

Ferner bieten wir auch arbeitsmedizinische Vorsorgen (nach ArbMedVV - "G31") und Eignungsfeststellungen (§ 13 DruckLV) für gewerbliche Taucher (Berufstaucher) und Überdruckpersonal (z.B. Kabine, Tunnelbau) an.

FÜR WEN IST DIE TAUCHERSPRECHSTUNDE SINNVOLL?

Unsere Sprechstunde steht sowohl Tauchanfängern als auch langjährigen Sporttauchern / Berufstauchern zur Verfügung. Aber auch anderen Wassersportlern oder Probanden mit speziellen Fragestellungen stehen wir zur Verfügung.

WARUM VERTRAUEN UNS TAUCHER?

Seit 10 Jahren betreuen wir Taucher in Mittel- sowie Norddeutschland und blicken auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurück. Uns zeichnet aus, dass wir Ihnen eine fachärztliche Expertise sowohl in der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde als auch der Inneren Medizin bieten. Hinzu kommt die Arbeitsmedizinische Qualifikation.

WOVON HÄNGT DIE TAUCHSICHERHEIT NOCH AB?

Neben des Gesundheitszustandes, hat auch eine gute körperliche Fitness Einfluss auf das Risiko von Taucherkrankungen. Weiterhin zählen die Tauchausbildung, Taucherfahrung, ein verantwortlicher Umgang mit Risiken, sowie die realistische Einschätzung eigener Fertigkeiten und eine gewissenhafte Tauchvorbereitung zu den Erfolgsfaktoren unter Wasser.

Wir freuen uns auf Ihren baldigen Besuch in unserer Praxis

                                          

Ihre Dres. med. Hans-Georg & Steffen Fischer 

Kohlgartenstraße 71, 

04315 Leipzig, Deutschland

Finden Sie uns auf Google Maps

Alternativ: Schlehenweg 30, 04329 Leipzig